KONTAKT

Notare Justizrat Dr. Wolfgang Litzenburger
und Oliver Mathern-von Glinski

Malakoff Passage, Rheinstraße 4 M, 55116 Mainz Eingang Dagobertstraße

Telefon: +49 (0) 6131 - 965020

Telefax: +49 (0) 6131 - 674475

E-Mail: notariat@lima-notare.de

Anfahrt
Pressemitteilungen
  • Unsicherheit am Krankenbett – Eine Patientenverfügung kann helfen

    Erneut musste sich der Bundesgerichtshof (VI ZR 13/18) mit lebensverlängernden Maßnahmen befassen. Und wieder einmal zeigte sich auf tragische Weise, wie der Wille des Patienten mit einer Patientenverfügung hätte ermittelt und so Unsicherheiten in der medizinischen Behandlung sowie Rechtsstreitigkeiten vermieden werden können. (...)
    [April 2019]
  • Erfolg in Zahlen – Zentrales Vorsorgeregister und Testamentsregister

    Die Bundesnotarkammer führt zwei Register, die für die Rechtspraxis in Deutschland mittlerweile unersetzlich geworden sind: Das Zentrale Vorsorgeregister und das Testamentsregister. Die Bedeutung lässt sich auch aus den Zahlen des abgelaufenen Jahres ablesen. So sind im Vorsorgeregister mittlerweile über vier Millionen Vorsorgeverfügungen erfasst und ermöglichen im Notfall eine schnelle Entscheidung über die Notwendigkeit einer Betreuung. Mit knapp 17 Millionen registrierten Testamenten und Erbverträgen ist das Testamentsregister die Basis für effektive und schnelle Nachlassverfahren in Deutschland. (...)
    [März 2019]
  • Die Zehn-Jahres-Frist bei der Immobilienschenkung

    Jedes Jahr werden in Deutschland mehrere Tausend Grundstücke durch Schenkungen übertragen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. So kann die Übertragung die Basis für den Hausbau der Kinder sein. Mancher will sich aber auch von der Last der Bewirtschaftung befreien. In anderen Fällen wiederum sollen der künftige Nachlass möglichst gering gehalten oder steuerliche Freibeträge umfassend ausgenutzt werden. Stets kommt man im notariellen Vorgespräch auf die berühmten „zehn Jahre“ zu sprechen, denn diese Frist spielt bei der Schenkung von Immobilien an vielen Stellen eine wichtige Rolle. Aber Achtung: Ob und wann die Frist anläuft, kann von Rechtsgebiet zu Rechtsgebiet unterschiedlich sein. (...)
    [März 2019]
  • Bei Hochzeitstermin ab dem 29.01.2019: Jetzt gelten die EU-Güterrechtsverordnungen!

    Ab dem 29.01.2019 gelten für neu geschlossene Ehen und eingetragene Lebenspart-nerschaften mit internationalem Bezug die sog. EU-Güterrechtsverordnungen. Diese Verordnungen regeln, welche Rechtsordnung für das eheliche Güterrecht gilt. (...)
    [Januar 2019]
  • Ab 29. Januar 2019 gelten in Europa neue Regelungen für Ehen und Lebenspartnerschaften

    Die EU-Güterrechtsverordnungen sind ein Meilenstein, der das internationale Familienrecht in der europäischen Union erheblich vereinfachen wird. Ab dem 29. Januar 2019 werden die neuen Regelungen auf sämtliche Fragen des ehelichen Güterstands und der Güterstände eingetragener Lebenspartnerschaften angewendet. (...)
    [Januar 2019]
Alle MeLDungen

Geschäftsstelle Mainz

Eingang zum Notariat

Der Eingang zum Notariat JR Dr. Litzenburger & Mathern-von Glinski in der Malakoff Passage, Rheinstraße 4 M, 55116 Mainz, befindet sich außerhalb der eigentlichen Passage in der Dagobertstraße, einer Querstraße zur Rheinstraße, und ist dort mit 4 M bezeichnet.

 

Anfahrt mit dem Auto

Sie erreichen die Malakoff Passage aus allen Richtungen über die Rheinstraße in Mainz.

Die Einfahrt zur Tiefgarage Malakoff Passage befindet sich in der Dagobertstraße (Navigationsziel: Dagobertstraße 18).

Unmittelbar vor dem Eingang in der Dagobertstraße befinden sich 2 Behindertenparkplätze!


Vor dem Termin: Nach der Einfahrt in das Parkdeck biegen Sie unmittelbar nach der Kurve links ab und suchen sich sofort einen freien Parkplatz im gelb oder rot markierten Bereich. In der Tiefgarage finden Sie schräg gegenüber der Tür zum Aufzug mit der Aufschrift 4 M einen Parkplatz für Elektroautos (Stellplatz Nr. 193 und grüne Fläche).

Der Aufzug zum Notariat ist nach dem Abbiegen auf der rechten Seite nach ca. 20 m. Die Tür zum Aufzug ist mit 4 M beschriftet und einem Schild „Notare“ gekennzeichnet.


Nach dem Termin: Mit dem Aufzug fahren Sie in das Parkgeschoss U 1.

Kassenautomaten befinden sich bei jedem Hauptausgang, der an den Zebrastreifen auf den Fahrbahnen zu erkennen ist.

 

Anfahrt mit dem Bus

Haltestelle Holzturm/Malakoff: Buslinien 60, 61, 90

Haltestelle Bahnhof Römisches Theater/CineStar: Buslinien 64, 65, 92

 

Anfahrt mit dem Zug

Bahnhof Mainz Römisches Theater: S-Bahn-Linie 8 und diverse Regionalzüge